Dell empfiehlt Windows 8.

Microsoft veröffentlicht erste Varianten von Windows Embedded 8

Johannes Eber, IT-Journalist und Blogger | 3/29/2013 | 34 Kommentare

Johannes Eber
Bei der Vernetzung von Mensch und Maschine und der Minimierung der Informationslücke zwischen realer und virtueller Welt sprechen wir vom Internet der Dinge. Die Akteure sind dabei entweder mit automatisierten Identifikationsverfahren (zum Beispiel RFID oder Strichcodes) oder mit datenverarbeitender Hardware mit dem Netz verbunden. Die Anforderungen an solche Hardware sind hoch, da sie zum Teil im Gesundheitssystem und anderen kritischen Industriebereichen zum Einsatz kommt. Sie muss sich daher durch hohe Zuverlässigkeit, geringen Wartungsaufwand und niedrigen Stromverbrauch auszeichnen.

Für diese Geräte hat Microsoft mit Windows Embedded eine Reihe von Betriebssystemen geschaffen, die Entwicklern und IT-Experten vertraute Tools und Technologien liefern, um die Leistung von Windows und der Cloud auf spezialisierten Geräten nutzen zu können. Wie im November 2012 angekündigt hat Microsoft nun die ersten beiden Varianten von Windows Embedded 8 veröffentlicht. Das Betriebssystem basiert auf Komponenten von Windows 8, wie zum Beispiel Multitouch, die aber für die Nutzung für bestimmte, klar abgegrenzte Einsatzgebiete optimiert wurden.

OEMs (Original Equipment Manufacturer), die Geräte und Systeme mit Windows 8 entwickeln wollen, können die Releases Windows Embedded 8 Standard und Windows Embedded 8 Pro über diese Microsoft-Webseite herunterladen. Über ein Auswahlmenü auf der deutschen Seite lässt sich das für den jeweiligen Zweck (zum Beispiel Spielegerät, Set-Top-Box, Medizinisches Gerät, Test- und Messgerät) bestgeeignete System ermitteln.

Microsoft hat zudem angekündigt, Windows Embedded 8 Industry mit speziellen Möglichkeiten für Handel und Gastgewerbe, Gesundheits- und Industrielösungen in der ersten Aprilwoche zu veröffentlichen. Zu Versionen, die speziell für den Einsatz in Handhelds und und im Automotive-Bereich vorgesehen sind, äußerte sich Microsoft jedoch nicht.

Auf getwindowsembedded8.com finden OEMs und Businesspartner außerdem Videos und Fallstudien, die den Einsatz von Windows Embedded 8 beschreiben, darunter auch dieses Interview mit Kevin Dallas, General Manager für Windows Embedded bei Microsoft:

Kommentare ansehen: Neueste zuerst | Älteste zuerst | Anzeige der Diskussion
Page 1 / 4   >   >>
Thomas Arrlieb   Microsoft veröffentlicht erste Varianten von Windows Embedded 8   4/12/2013 4:48:08 AM
Re: Transparenz
Ich gebe Anja recht. Alles im rechtlichen Rahmen natürlich. Und tatsächlich beginnt die Diskussion nicht erst da. Wer was preisgeben will, kann er selbst entscheiden. Diskutiert werden muss beispielsweise, was rückwirkend offengelegt werden darf, ohne dass der User davon noch was mitkriegt. Aber wenn es um die Verfolgung der Post geht, sollte tatsächlich jeder einfach selbst entscheiden, ob er das wissen will oder nicht.
Thomas Arrlieb   Microsoft veröffentlicht erste Varianten von Windows Embedded 8   4/12/2013 4:45:38 AM
Re: Weites Ziel
Puh, ich glaube, es ist nicht so einfach sich in Unternehmersicht zu versetzen. V.a. nicht nur mit diesen Punkten. Zu allererst steht natürlch der Verkauf. Aber Kundenbindung ist nicht zu unterschätzen. Und dafür müssen Produkt und Service einwandfrei sein. Sonst kommt der Kunde nicht wieder.
anja   Microsoft veröffentlicht erste Varianten von Windows Embedded 8   4/12/2013 4:05:18 AM
Re: Weites Ziel
Ja, so weit hatte ich noch nicht gedacht, stimmt;) Wenn ich aber so weit denke, glaube ich, dass das produzierende Unternehemen doch ein Ranking aufstellt und die für selbiges wichtigsten Punkte zuerst erfüllt. Kundenwünsche und -zufriedenheit kann schließlich auch das Marketing irgendwie herstellen.
ebewin   Microsoft veröffentlicht erste Varianten von Windows Embedded 8   4/12/2013 4:02:21 AM
Re: Weites Ziel
Ja, das ist klar. Ber letzendlich will der Produzent sein Produkt verkaufen, d.h. egal aus welcher Sicht man die Punkte rankt, sie sind alle wichtig, weil zum Verkaufen alle Sichtweisen berücksichtigt werden. Keine Kundenzufriedenheit kein Verkauf. Oder was wolltest du damit sagen?
anja   Microsoft veröffentlicht erste Varianten von Windows Embedded 8   4/12/2013 4:00:38 AM
Re: Weites Ziel
Selbst innerhald dieser Ziele gibt es nochmal ein Ranking. Und das ist je nach Sichtweise total unterschiedlich. Aus Unternehmens-Produktions-seite steht sicherlich zuerst geringer Wartungsaufwand, aus Kundensicht wenig Stromverbrauch und wenn es sich bspweise um Medizintechnik handelt steht die Zuverlässigkeit an erster Stelle.
Kerstin D   Microsoft veröffentlicht erste Varianten von Windows Embedded 8   4/12/2013 3:56:15 AM
Re: Transparenz
Aber die Frage ist je eben eine rechtliche. Nicht alles ist erlaubt, öffentlich zu machen. Und da beginnt die Diskussion, meine ich.
anja   Microsoft veröffentlicht erste Varianten von Windows Embedded 8   4/12/2013 3:52:45 AM
Re: Transparenz
Naja, wenn man über Transparenz nicht diskutiert, kommt man erst recht nicht weiter. Ich bin für so viel Transparenz wie möglich, das beinhaltet ja auch die Auklärung. darüber. Der User muss dann selbst entscheiden, was er wissen will und was nicht.
ebewin   Microsoft veröffentlicht erste Varianten von Windows Embedded 8   4/12/2013 3:45:51 AM
Weites Ziel
"Sie muss sich daher durch hohe Zuverlässigkeit, geringen Wartungsaufwand und niedrigen Stromverbrauch auszeichnen."

Die eierlegende Wollmilchsau wird hier verlangt? Das sind die höchsten Anforderungen und nur mit einem hohen Ziel werden auch gute Ergebnisse erzielt. Aber diese Techniken sind, wie weter unten schon besprochen noch weit davon entfernt, dieses Ziel zu erreichen.
Kerstin D   Microsoft veröffentlicht erste Varianten von Windows Embedded 8   4/10/2013 7:55:41 AM
Re: Transparenz
Ohje, mit der Transparenz-Diskussion kommt man bestimmt nicht auf einen grünen Zweig. Das ist ja 1.) wirklich eine Empfindenssache und 2.) eine rechtliche.
Kerstin D   Microsoft veröffentlicht erste Varianten von Windows Embedded 8   4/10/2013 7:55:40 AM
Re: Transparenz
Ohje, mit der Transparenz-Diskussion kommt man bestimmt nicht auf einen grünen Zweig. Das ist ja 1.) wirklich eine Empfindenssache und 2.) eine rechtliche.
Page 1 / 4   >   >>


Die Blogs und Kommentare auf EnterpriseEfficiency.com geben nicht die Sicht von TechWeb, EnterpriseEfficiency.com oder deren Sponsoren wider. TechWeb, EnterpriseEfficiency.com und deren Sponsoren übernehmen keine Verantwortung für die auf der Webseite durch Autoren oder Blogger veröffentlichten Kommentare, Forderungen oder Meinungen. Sie sind in keinem Fall Grundlage unserer eigenen Forschung und sollten nicht als Grundlage für den Aktienhandel oder andere Vorhaben genutzt werden.

Mehr Blogeinträge von Johannes Eber
Johannes Eber   8/7/2013   12 Kommentare
Nach Preissenkungen für das leistungsschwächere Microsoft Tablet Surface RT, reduziert das Unternehmen aus Redmond nun auch den Preis für das Surface Pro. Wie das Magazin The Verge ...
Johannes Eber   7/11/2013   27 Kommentare
Der Soft- und Hardwarehersteller Microsoft plant laut einer Pressemitteilung, seine Tablet-Computer Surface RT und Surface Pro stärker in Unternehmen und Bildungsinstitutionen zu verbreiten.
Johannes Eber   6/30/2013   25 Kommentare
Microsoft möchte offenbar die Zahl der Apps im Microsofts Windows Phone Store schneller steigern und senkt vorübergehend die Jahresgebühr für Entwickler von 99 auf 19 Dollar.
Johannes Eber   6/24/2013   42 Kommentare
Eric Ligman, Microsoft Sales Excellence Program Manger, hat auf seinem Blog eine Vielzahl kostenloser eBooks über Microsoft-Produkte zusammengestellt. Darunter Bücher über...
Johannes Eber   5/31/2013   28 Kommentare
Keine Version von Office hat sich nach Angaben von Microsoft bisher besser verkauft als die aktuelle. Seit dem Verkaufsstart Anfang diesen Jahres sei im Durchschnitt mehr als ein ...
Dokumente
SPONSORED BY DELL
VIDEOS
WINDOWS CLIENT
WINDOWS SERVER
Zuletzt archivierte Sendung
Aktuelle Studien zeigen, dass Business-Anwender die IT-Abteilung oft als Hemmschuh bei der IT-Konsumerisierung im Unternehmen ansehen
© 2020 UBM TechWeb - Datenschutzerklärung