Dell empfiehlt Windows 8.

Microsoft Dynamics macht sich fit für die Zukunft

Christoph Strobel, Chef vom Dienst | 8/23/2013 | 20 Kommentare

Christoph Strobel
Microsoft bietet unter dem Dach Dynamics eine Vielzahl von Businesslösungen an, darunter die Enterprise-Ressourcen-Planer Dynamics NAV und AX sowie Dynamics CRM für das Customer-Relation-Management. Alle Systeme zielen darauf, die Abläufe in Unternehmen effizienter zu gestalten. Der Endkunde bekommt von diesen Tools in der Regel nichts mir, und deshalb sind Veränderungen in diesem Bereich für die Medien eher von untergeordnetem Interesse. Dennoch passiert in diesen Bereichen einiges, das mal erwähnt werden sollte.

Frank Mihm-Gebauer, Kommunikationsmanager Anwendungs- und Infrastruktur-Software, hat ein paar interessante Fakten aus den vergangenen Monaten zusammengetragen:

  • Übernahme der CRM-Lösungsanbieter Netbreeze und Marketingpilot durch Microsoft und weiterer Ausbau der CRM-Leistungsfähigkeit.
  • Die Cloud-Option für NAV auf Windows Azure als zusätzliches Angebot. Dafür habe Microsoft im Vorfeld erheblichen Entwicklungsaufwand in die dafür notwendige Technologie betrieben, da eine 2-Tier-Architektur auf eine 3-Tier-Architektur ausgebaut werden musste.
  • Ausbau der Funktionalität auch bei AX. Interessante Fallstudie ist das Lotus-Formel-1-Team, das beispielsweise auf Dynamics AX setzt.
  • Veränderungen im Management: Künftig arbeiten einige Manager des Teams von Kirill Tatarinov, Executive Vice President Microsoft Business Solutions, enger mit den anderen Microsoft-Produkt- und -Technologie-Bereichen zusammen. Damit lässt sich der Integrationsprozess zwischen den verschiedenen Microsoft-Technologien einfacher umsetzen.

Mihm-Gebauer: „Wir schaffen darüber hinaus durch die Zusammenarbeit mit den anderen Produkt- und Technologie-Gruppen im Hause eine Integration auf der Ebene der Infrastruktur (Windows Server, Azure und SharePoint), der Datenhaltung (SQL Server) und der Anwender (Windows, Windows Phone, Office), die kein anderes Unternehmen auf dem Markt heute bieten kann. Die Zeichen stehen auf langfristiges Wachstum für Dynamics in der Microsoft-Familie mit einer tieferen Integration in unsere anderen Angebote.“

Weitere Informationen zu Microsoft Dynamics finden sich hier.

Kommentare ansehen: Älteste zuerst | Neueste zuerst | Anzeige der Diskussion
Page 1 / 2   >   >>
Oliver Roman   Microsoft Dynamics macht sich fit für die Zukunft   8/23/2013 11:59:28 AM
Hm?
»Dennoch passiert in diesen Bereichen einiges, das mal erwähnt werden sollte.«

Auch nach der Lektüre dieses Artikels fehlt mir der Weitblick – warum sollte das erwähnt werden?
Thomas Arrlieb   Microsoft Dynamics macht sich fit für die Zukunft   8/26/2013 3:33:24 AM
Re: Hm?
Ich finde das eigentlich ganz interessant. Gerade dafür ist diese Seite doch da. Dass man nicht im Netz nach Neuigkeiten suchen muss, sondern hier alles mögliche findet. Danke. 
Thomas Arrlieb   Microsoft Dynamics macht sich fit für die Zukunft   8/26/2013 3:35:53 AM
Vernetztes Arbeiten
Der letzte Veränderungs-Punkt spricht auch wieder so für Vernetzung. Ich finde es wirklich immer wieder bestätigend interessant, wie vernetzte Zusammenarbeit Innovation vorantreibt oder auch nur das Arbeitsleben interessanter und vielfältiger macht. 
Oliver Roman   Microsoft Dynamics macht sich fit für die Zukunft   8/26/2013 7:00:06 AM
Re: Hm?
»Ich finde das eigentlich ganz interessant.«

Gut, aber was genau?
Oliver Roman   Microsoft Dynamics macht sich fit für die Zukunft   8/26/2013 7:04:53 AM
Re: Vernetztes Arbeiten
»Ich finde es wirklich immer wieder bestätigend interessant, wie vernetzte Zusammenarbeit Innovation vorantreibt oder auch nur das Arbeitsleben interessanter und vielfältiger macht.«

Das wäre mal einen Artikel wert: »Innovation durch vernetzte Zusammenarbeit: Konkrete Beispiele.« Mir fällt da auf Anhieb gar nichts ein – sind es nicht zumeist Einzelne, die eine gute Idee haben, die etwas Neues hervorbringt?

Die zweite Aussage vom interessanteren und vielfältigeren Arbeitsleben unterstütze ich freilich.
Oliver Roman   Microsoft Dynamics macht sich fit für die Zukunft   8/26/2013 7:09:55 AM
Re: Hm?
»Auch nach der Lektüre dieses Artikels fehlt mir der Weitblick – warum sollte das erwähnt werden«

Ich konkretisiere meine Frage an einem alten Beispiel aus dem Journalistenlehrbuch: »Hund beißt Mann« ist keine meldenswerte Nachricht, sondern eher eine Banalität. »Mann beißt Hund« kommt dagegen unbedingt ins Blatt. Wo also ist die Nachricht in diesem Artikel, die es zu berichten lohnt?

Dabei gebe ich meine Unbedarftheit in diesem Themenbereich gerne zu. Möglicherweise weiß ich nicht genug, um die Nachricht darin zu erkennen. Doch ich bin lernbereit. Was also ist bemerkenswert an diesen Artikelinhalten? :o)
Karl Less   Microsoft Dynamics macht sich fit für die Zukunft   8/27/2013 5:43:48 AM
Randthemen - Thank god!
Wie Christoph Strobel schreibt: "Der Endkunde bekommt von diesen Tools in der Regel nichts mir, und deshalb sind Veränderungen in diesem Bereich für die Medien eher von untergeordnetem Interesse. Dennoch passiert in diesen Bereichen einiges, das mal erwähnt werden sollte." - Genau das schafft dieses Blog in aller Regel, dass also Inhalte, die sonst kaum vorkommen, angesprochen und vertieft werden. Danke!
Karl Less   Microsoft Dynamics macht sich fit für die Zukunft   8/27/2013 5:50:16 AM
Re: Vernetztes Arbeiten
Also den großen Vorteil, den ich in der vernetzten Arbeitsweise sehe, ist die Geschwindigkeit. Ob klar definierter Prozess oder kreative Arbeitsweise: Der schnellere Austausch von Informationen ermöglicht einen deutlich zügigeren Fortschritt. 
andi klibe   Microsoft Dynamics macht sich fit für die Zukunft   8/29/2013 7:23:34 AM
Re: Hm?
Uuuh, hier wird das Blog ja ganz schön in die Mangel genommen;) Das ist natürlich nicht der  heißeste Scheiß. Also nicht nur. Ich finde es schon passend, einen Artikel daraus zu machen, was sich in einem Bereich, über den hier sonst auch berichtet wird, verändert. 
andi klibe   Microsoft Dynamics macht sich fit für die Zukunft   8/29/2013 7:24:50 AM
Re: Randthemen - Thank god!
Ganz genau. Und wen dieses Randthema nicht interessiert, brauch es ja nicht weiter zu lesen. Nicht mal die FAZ wird nur Themen bringen, die interessieren. (Naja, vielleicht kein so gutes Beispiel;)
Page 1 / 2   >   >>


Die Blogs und Kommentare auf EnterpriseEfficiency.com geben nicht die Sicht von TechWeb, EnterpriseEfficiency.com oder deren Sponsoren wider. TechWeb, EnterpriseEfficiency.com und deren Sponsoren übernehmen keine Verantwortung für die auf der Webseite durch Autoren oder Blogger veröffentlichten Kommentare, Forderungen oder Meinungen. Sie sind in keinem Fall Grundlage unserer eigenen Forschung und sollten nicht als Grundlage für den Aktienhandel oder andere Vorhaben genutzt werden.

Mehr Blogeinträge von Christoph Strobel
Christoph Strobel   8/26/2013   33 Kommentare
Cloud Computing ist auf dem Vormarsch. Zu diesem Fazit kommt eine aktuelle Studie des Verbands der deutschen Internetwirtschaft eco und der Unternehmensberatung Arthur D. Little. Vor ein ...
Christoph Strobel   8/22/2013   36 Kommentare
Zehn Monate sind seit der Veröffentlichung von Windows 8 vergangen. Zum ersten Geburtstag hat Microsoft ein größeres kostenloses Update angekündigt. Windows 8.1 soll den Trend der ...
Christoph Strobel   8/17/2013   15 Kommentare
Lange stand die Entwicklung einzelner Dienste im Zentrum der Entwicklung vieler Cloud Services. Mittlerweile geht es aber auch um die zentrale Infrastruktur, die häufig bis zu 80 Prozent ...
Christoph Strobel   8/8/2013   11 Kommentare
Administratoren können sich bei der Migration zu Windows 7 oder Windows 8 von dem Microsoft Assessment and Planning (MAP) Toolkit unterstützen lassen. Die Anwendung sammelt wichtige ...
Dokumente
SPONSORED BY DELL
VIDEOS
WINDOWS CLIENT
WINDOWS SERVER
Zuletzt archivierte Sendung
Aktuelle Studien zeigen, dass Business-Anwender die IT-Abteilung oft als Hemmschuh bei der IT-Konsumerisierung im Unternehmen ansehen
© 2020 UBM TechWeb - Datenschutzerklärung