Dell empfiehlt Windows 8.

Tagesspiegel als HTML-App für Windows 8 erhältlich

Christoph Strobel, Chef vom Dienst | 7/16/2013 | 33 Kommentare

Christoph Strobel
Der Tagesspiegel ist als eine der ersten Zeitungen im Windows Store vertreten. Abonnenten können die aktuelle Ausgabe schon am Vorabend ab 19.30 Uhr als E-Paper herunterladen. Dabei handelt es sich aber nicht um ein starres PDF, sondern eine HTML-Umsetzung, die optisch keinen Unterschied zum PDF darstellt. Partner bei der Realisierung ist Mineus. Das Hamburger Softwareunternehmen hat für Zeitungs- und Zeitschriftenverlage eine Cloud-Lösung entwickelt, die PDFs aus der Druckvorstufe in HTML konvertiert, um E-Paper auf allen mobilen Geräten zu ermöglichen.

Die Tagesspiel-Lösung ist beispielhaft für eine Branche, die vor der Herausforderung steht, Smartphones wie Tablets aller Hersteller mit ihren Apps gewinnbringend zu erobern. Obgleich das E-Paper für die IVW-Auflagenmeldung zunehmend an Bedeutung gewinnt, zögern Leser jedoch, wenn sie nur eine Kopie der Print-Ausgabe in Form einer einfachen PDF-Datei oder eines hochaufgelösten Bildes erhalten. Auch ärgert sie oftmals die Qualität, da starre Bilder nur bis zu einem gewissen Grad zoombar sind und dann unscharf erscheinen. Das ist wachstumshemmend, denn die neuen Tablets und Smartphones können weitaus mehr als nur eine PDF-Datei darzustellen und das ist dem Leser auch bewusst. Die HTML-Lösung nutzt die Möglichkeiten. Zudem werden Fehlerquellen im Zusammenspiel von Hard- und Software auf mobilen Geräten deutlich reduziert.

Das Backend besteht aus einem Linux Server Cluster, der auf Windows Azure migriert worden ist. Hosting, Konvertieren ins HTML-Format und Auslieferung des Contents laufen in der Microsoft Cloud. "Die Herausforderung lag in der Erstellung einer E-Paper-Lösung, die nicht auf hochauflösenden Bildern oder PDFs beruht. Denn sie soll auf allen mobilen Plattformen, ohne die Unterstützung von Adobe Flash und den IVW-Regularien entsprechende Apps laufen", erklärt Mikro Nedeljkovic, Geschäftsführer von Mineus.

"Als Blattmacher laden wir die Zeitung nachts auf die Server, um sie vom PDF für die Apps ins geschmeidigere HTML-Format zu konvertieren", erklären die Tagesspiegel-Chefredakteure Stephan-Andreas Casdorff und Lorenz Maroldt. "Von großem Vorteil ist dabei die deutlich geringere Datenmenge, die beim Download auf die Endgeräte übertragen werden muss."

Die Leser profitieren von einen komfortableren Leseerlebnis mit praktischen Tools wie Zoomfunktion, Lesezeichen und diversen Suchfunktionen sowie Tilt Scrolling für Windows Phone 8. Dabei scrollt der Artikel von ganz von alleine. Der Neigungswinkel bestimmt die Geschwindigkeit.

Kommentare ansehen: Älteste zuerst | Neueste zuerst | Anzeige der Diskussion
Page 1 / 4   >   >>
Kerstin D   Tagesspiegel als HTML-App für Windows 8 erhältlich   7/17/2013 6:51:29 AM
Tilt Scrolling
Tilt Scrolling" hatte ich ja noch nie gehört. Verrückt. Wenn auch bestimmt erstmal nervig. 
Kerstin D   Tagesspiegel als HTML-App für Windows 8 erhältlich   7/17/2013 6:52:21 AM
Tatendrang
Super, Tagesspiegel. Finde ich toll, wenn was gemacht wird, anstatt immer nur auf die neuen Technologien geschimpft. Das machen Zeitungen ja gerne. 
Kerstin D   Tagesspiegel als HTML-App für Windows 8 erhältlich   7/17/2013 6:54:08 AM
Re: Tatendrang
Das mit dem Vorabend finde ich zwar super, aber irgendwie immernoch merkwürdig. Ich lese schon seit einiger Zeit die Zeitung auf dem Tablet und finde es komisch, wenn dort "gestern" steht, was eigentlich "heute" ist...
Gerald Erdmann   Tagesspiegel als HTML-App für Windows 8 erhältlich   7/18/2013 3:38:31 PM
Re: Tatendrang
Das gestern/heute-Problem ist mir noch nie wirklich aufgefallen. Stimmt natürlich. Tchja, das ist dann die ePaper 2.0-Generation in ein paar Jahren, wo sie die Inhalte dynamisch anpassen. Das wird wohl noch ein wenig dauern ...
User Ranking: Blogger
Gerd   Tagesspiegel als HTML-App für Windows 8 erhältlich   7/22/2013 5:26:02 AM
Apples Zeitungskisok
Der Tagesspiegel war auch einer der ersten gewesen, die als deutschsprachige Tagesszeitung in Apples Zeitungskiosk vertreten waren. Sie blieben allerdings auch einer der letzten. Denn das Zeitungskiosk ist alles andere als ideal. Zum Beispiel, weil man nicht als eigenes Icon auf dem Screen der User landet. Ergo: Vorreiter sein ist löblich, es dient abernicht immer der Gewinnmaximierung.  
Gerd   Tagesspiegel als HTML-App für Windows 8 erhältlich   7/22/2013 5:27:35 AM
Re: Tatendrang
Meine Tageszeitung heißt deshalb RSS-Reader. :-)
Gerald Erdmann   Tagesspiegel als HTML-App für Windows 8 erhältlich   7/22/2013 5:45:23 AM
Re: Tatendrang
Sag das Google nicht, die sehen das gaaanz anders. Ich gebe dir aber Recht, RSS ist auch bei mir der digitale News-Kanal.
User Ranking: Blogger
Oliver Roman   Tagesspiegel als HTML-App für Windows 8 erhältlich   7/24/2013 5:26:51 AM
Re: Tatendrang
Es hat den Anschein, dass nun endgültig das Ende der Zeitungsverlage eingeläutet wird. Immer mehr Menschen nutzen immer ausgeklügeltere Nachrichtenlieferungsdienste, die sie bequem über ihre Interessengebiete informieren, ohne auf die klassischen Produkte der Zeitungsverlage angewiesen zu sein. Die meisten Zeitungen sind bereits Kopfblätter, können sich also keine eigene große Redaktion mehr leisten. Ich bin gespannt, wann sie vollends ausgerottet sein werden. Die Uhr tickt.
Gerald Erdmann   Tagesspiegel als HTML-App für Windows 8 erhältlich   7/24/2013 6:37:07 AM
Re: Tatendrang
So schnell werden gedruckte Zeitungen nicht aussterben aber das klassische Nebeneinander von Print und Online wird es nicht mehr geben. Kein Entweder/Oder, sondern ein Sowohl/Als Auch. Verlage, dies das schaffen, werden auch weiterhin Erfolg haben.
User Ranking: Blogger
Oliver Roman   Tagesspiegel als HTML-App für Windows 8 erhältlich   7/24/2013 7:10:14 AM
Re: Tatendrang
»So schnell werden gedruckte Zeitungen nicht aussterben«

Das ist nicht gesagt. Es sind bereits viele »ausgestorben«. Es gibt immer weniger selbstständige Verlage. Die Druckmedienmacht konzentriert sich in immer weniger Händen. Mit der wachsenden Akzeptanz digitaler Medien und der immer besseren Nachrichtenversorgung durch personalisierte Nachrichtendienste, die Privatleuten oftmals kostenlos zur Verfügung stehen, ist es nur eine Frage der Zeit, bis auch die Großen in der Branche die gedruckten Zeitungen einstellen, die immer nur die Nachrichten von gestern verbreiten können. Und diese Zeit könnte schnell abgelaufen sein, wenn man sich die Entwicklung der letzten zehn Jahre betrachtet, meine ich.
Page 1 / 4   >   >>


Die Blogs und Kommentare auf EnterpriseEfficiency.com geben nicht die Sicht von TechWeb, EnterpriseEfficiency.com oder deren Sponsoren wider. TechWeb, EnterpriseEfficiency.com und deren Sponsoren übernehmen keine Verantwortung für die auf der Webseite durch Autoren oder Blogger veröffentlichten Kommentare, Forderungen oder Meinungen. Sie sind in keinem Fall Grundlage unserer eigenen Forschung und sollten nicht als Grundlage für den Aktienhandel oder andere Vorhaben genutzt werden.

Mehr Blogeinträge von Christoph Strobel
Christoph Strobel   8/26/2013   33 Kommentare
Cloud Computing ist auf dem Vormarsch. Zu diesem Fazit kommt eine aktuelle Studie des Verbands der deutschen Internetwirtschaft eco und der Unternehmensberatung Arthur D. Little. Vor ein ...
Christoph Strobel   8/23/2013   20 Kommentare
Microsoft bietet unter dem Dach Dynamics eine Vielzahl von Businesslösungen an, darunter die Enterprise-Ressourcen-Planer Dynamics NAV und AX sowie Dynamics CRM für das ...
Christoph Strobel   8/22/2013   36 Kommentare
Zehn Monate sind seit der Veröffentlichung von Windows 8 vergangen. Zum ersten Geburtstag hat Microsoft ein größeres kostenloses Update angekündigt. Windows 8.1 soll den Trend der ...
Christoph Strobel   8/17/2013   15 Kommentare
Lange stand die Entwicklung einzelner Dienste im Zentrum der Entwicklung vieler Cloud Services. Mittlerweile geht es aber auch um die zentrale Infrastruktur, die häufig bis zu 80 Prozent ...
Christoph Strobel   8/8/2013   11 Kommentare
Administratoren können sich bei der Migration zu Windows 7 oder Windows 8 von dem Microsoft Assessment and Planning (MAP) Toolkit unterstützen lassen. Die Anwendung sammelt wichtige ...
Dokumente
SPONSORED BY DELL
VIDEOS
WINDOWS CLIENT
WINDOWS SERVER
Zuletzt archivierte Sendung
Aktuelle Studien zeigen, dass Business-Anwender die IT-Abteilung oft als Hemmschuh bei der IT-Konsumerisierung im Unternehmen ansehen
© 2020 UBM TechWeb - Datenschutzerklärung