Dell empfiehlt Windows 8.

Sicherheitslücke in älteren IE-Browsern aufgetaucht

Charlotte Erdmann, Chefredakteurin | 12/31/2012 | 12 Kommentare

Charlotte Erdmann
In älteren Versionen des Internet Explorers ist eine bisher nicht bekannte Sicherheitslücke aufgetreten. Das Problem haben Spezialisten des Sicherheitsdienstleisters Fire Eye entdeckt, nachdem sie eine Attacke auf eine US-Website untersucht hatten.

Von der Lücke sollen laut Microsoft die Versionen des Internet Explorers 6 bis 8 betroffen sein. Die neuen Versionen 9 und 10 seien dagegen sicher.

Wann ein Update zur Schließung der Lücke zur Verfügung steht, ist noch nicht klar. Microsoft hat allerdings eine Empfehlung veröffentlicht. Demnach sollen betroffene User JavaScript, Flash und Java auszuschalten. Ebenso soll der MS-Help-Protocol-Handler deaktiviert werden.

Freilich gibt es auch eine einfachere Alternative: Update des Browsers auf Version 9 oder 10.

Der Internet Explorer (offiziell: Windows Internet Explorer, kurz: IE) ist der Webbrowser des Softwareherstellers Microsoft für dessen Betriebssystem Windows. Der Internet Explorer 9 erschien am 15. März 2011 für Windows Vista und Windows 7, aber nicht mehr für Windows XP. Bereits einen Monat nach der Veröffentlichung des Internet Explorer 9 veröffentlichte Microsoft am 12. April 2011 die erste Platform Preview des Internet Explorer 10. Internet Explorer 10 wurde am 26. Oktober zusammen mit Windows 8 veröffentlicht. Die Modern-UI-Version enthält eine mitgelieferte, angepasste Version von Adobe Flash.

Kommentare ansehen: Neueste zuerst | Älteste zuerst | Anzeige der Diskussion
<<   <   Page 2 / 2
Karl Less   Sicherheitslücke in älteren IE-Browsern aufgetaucht   12/31/2012 7:12:33 AM
Welcher ist der Sicherste?
Hat jemand eine Ahnung, welcher Browser eigentlich der sicherste ist? IE nicht, oder?
Karl Less   Sicherheitslücke in älteren IE-Browsern aufgetaucht   12/31/2012 7:11:39 AM
Wer zu spät kommt...
Fast möchte man sagen: Selbst Schuld! Wer immer noch mit der Version 8 oder älter unterwegs ist, dem ist halt auch nicht zu helfen... ;-)
<<   <   Page 2 / 2


Die Blogs und Kommentare auf EnterpriseEfficiency.com geben nicht die Sicht von TechWeb, EnterpriseEfficiency.com oder deren Sponsoren wider. TechWeb, EnterpriseEfficiency.com und deren Sponsoren übernehmen keine Verantwortung für die auf der Webseite durch Autoren oder Blogger veröffentlichten Kommentare, Forderungen oder Meinungen. Sie sind in keinem Fall Grundlage unserer eigenen Forschung und sollten nicht als Grundlage für den Aktienhandel oder andere Vorhaben genutzt werden.

Mehr Blogeinträge von Charlotte Erdmann
Charlotte Erdmann   8/21/2013   17 Kommentare
Der Messenger Dienst Skype ist jetzt im Maildienst Outlook.com verfügbar. Ist das eigene Outlook.com-Konto mit Skype verbunden, wird man beim Anruf eines Kontakts aufgefordert, ein ...
Charlotte Erdmann   7/11/2013   31 Kommentare
Microsoft möchte sein mobiles Betriebssystem Windows Phone 8 für Unternehmen deutlich attraktiver machen. Wie Tony Mestres, Vice President für Windows Phone, auf der Worldwide Partner ...
Charlotte Erdmann   6/27/2013   25 Kommentare
Auch in dieser Woche hat die Programmierszene mal wieder nach San Francisco geblickt. Dort hat Microsoft auf der Entwicklerkonferenzen Build 2013 die kommenden Chancen und Möglichkeiten ...
Charlotte Erdmann   4/30/2013   27 Kommentare
Nach Angaben des Internet-Analyse-Unternehmens Net Applications hat der Internet Explorer (IE) 10 seinen Marktanteil bei Desktop-Rechnern im April im Vergleich zum Vormonat auf mehr als 6 ...
Charlotte Erdmann   4/25/2013   23 Kommentare
Mac oder PC? – Das ist keine Frage des Betriebssystems mehr. Denn eine aktuelle Studie kommt zu dem Ergebnis, dass ausgerechnet das 2012er MacBook Pro das stabilste Windows-System ...
Dokumente
SPONSORED BY DELL
VIDEOS
WINDOWS CLIENT
WINDOWS SERVER
Zuletzt archivierte Sendung
Aktuelle Studien zeigen, dass Business-Anwender die IT-Abteilung oft als Hemmschuh bei der IT-Konsumerisierung im Unternehmen ansehen
© 2020 UBM TechWeb - Datenschutzerklärung