Die Zahl der Apps im Windows Store wächst rasant

Charlotte Erdmann, Chefredakteurin | 9/27/2012 | 6 Kommentare

Charlotte Erdmann


Einen Monat vor Veröffentlichung des Betriebssystems Windows 8 sollen 2188 Apps vefügbar sein. Allerdings gibt es nicht jede App in jedem Land. Die größte Verfügbarkeit soll mit 1593 Apps in den USA vorhanden sein.

Damit steigt die Zahl der Apps schnell an. Noch am 16. August waren nur 530 Apps verfügbar gewesen. Die Zahl von 1000 Anwendungen wurde am 5. September durchbrochen. Aktuell sollen täglich 60 bis 120 Apps in den Store hinzukommen.

Allerdings gibt es, was die Verfügbarkeit der Apps betrifft, außer den Länderrestriktionen noch eine weitere Einschränkungen: Nicht jede App ist für die drei Betriebbsystem-Architekturen ausgelegt, also für Windows 8 für Intel/AMD x86, Windows 8 für Intel/AMD x64 und Windows RT für ARM-basierte Prozessoren.

Weltweit können erst seit dem 11. September diesen Jahres Apps in den Windows Store eingestellt werden.

Mit Windows 8 wird es möglich sein, Apps direkt aus dem Betriebssystem heraus zu durchstöbern, runterzuladen und zu kaufen.

Copyright © 2020 TechWeb, A UBM Company, All rights reserved.