Dell empfiehlt Windows 8.

Microsoft: Windows 8 steigert sein Marktanteil um 0,5 Prozent

Markus Henkel, Geodesist & IT Journalist | 6/7/2013 | 24 Kommentare

Markus Henkel
Microsoft hat wohl doch einiges richtig gemacht. So zumindest interpretiere ich die neuesten Zahlen aus Redmond. Windows 8 steigert seinen Marktanteil auf mittlerweile 4,3 Prozent. Immerhin eine Steigerung zum Vormonat um 0,5 Prozent. Weiter an der Spitze gastiert Windows 7. Vista und XP verlieren durch den Kauf von Neugeräten wie Tablets und Co. mit installiertem Windows 8 an Boden.

Die sich zurzeit abbildende Entwicklung in Sachen Betriebssystem-Verbreitung dürfte Microsoft gefallen. So behauptet das Unternehmen einen Marktanteil von 4,3 Prozent - 0,5 Prozent mehr als im Vormonat. Okay, damit liegt Windows 8 noch immer hinter seinen älteren Brüdern XP und Vista. Doch die verlieren weiter an Boden. Windows Vista etwa behauptet nur noch 4,51 Prozent, XP noch immer satte 37,74 Prozent, befindet sich aber im freien Fall. Spitzenreiter bleibt weiter Windows 7 mit 44,85 Prozent. Im Vergleich zu anderen OS ist das Windows-Paket recht gut aufgestellt. Apples OS X bringt es in drei unterschiedlichen Varianten (10.6, 10.7 und 10.8) lediglich auf insgesamt 6,5 Prozent.

Tablet und Smartphone lösen das Notebook ab

Ein Grund für die Steigerung ist zweifelsohne der Verkaufsstart von Windows 8 Pro, welches ja auch auf dem Surface Pro installiert ist. Damit darf der Nutzer bekanntlich alle Freiheiten genießen, die bereits auf Desktop und Notebook zur Realität gehören. Ebenfalls auffallend: Trotz der Einbrüche im PC-Kauf, wechselten die Nutzer nicht das System selbst. So hatten laut zdnet Linux und Mac OS X im Oktober 2013 einen Marktanteil von zusammen 8,3 Prozent. Sieben Monate später beläuft sich der gemeinsame Anteil noch immer auf 8,3 Prozent. Auch in Sachen Browser behauptet sich Microsoft weiter, gewinnt sogar ein paar Prozente. Der Internet Explorer liegt aktuell mit einem Anteil von 56 Prozent vor Mozillas Firefox (20,6 Prozent) und Chrome (15,7 Prozent). Der IE konnte seit Oktober 2012 sogar 2 Prozentpunkte zulegen. Zum Vergleich: Googles Chrome verlor in derselben Zeit drei Prozentpunkte.

Ebenfalls einen Beitrag dazu tragen die Verkaufszahlen gepaart mit unserem Nutzungsverhalten. So sind nach einer Studie das Tablet und Notebook gleichauf. Der Blogger Carsten Knobloch bringt es auf den Punkt: „Das Tablet setzte sich bei vielen Menschen durch; gegenüber dem Vorjahresquartal legten iPad und Co. beim Absatz um 145 Prozent zu. Dagegen gingen die Verkäufe bei den Notebooks um rund 15 Prozent zurück. Der Trend geht klar zum Zweit- bis hin zum Dritt-Gerät.“ Auch wenn darunter wohl eher Android und iOS-Geräte fallen. Microsoft hat einen langen Atem und wird meines Erachtens in den nächsten Jahren mit Windows 8 einen vorderen Platz neben den bereits etablierten Systemen einnehmen.

Kommentare ansehen: Neueste zuerst | Älteste zuerst | Anzeige der Diskussion
Page 1 / 3   >   >>
Oliver Roman   Microsoft: Windows 8 steigert sein Marktanteil um 0,5 Prozent   7/24/2013 8:49:41 AM
Re: XP im Büro
»Ich will auch Windows 8! Warum dauert es eigentlich immer Jahre, bis die IT-Abteilungen von Unternehmen bei den Updates nachziehen?«

Das ist leicht beantwortet: Es kostet viel Geld und viel Zeit. Wenn die Arbeit mit der bestehenden Ausrüstung zufriedenstellend erledigt werden kann, wird nicht investiert. Doch wenn im April 2014 die XP-Unterstützung von Microsoft abläuft (was ich als ein himmelschreiendes Unrecht empfinde), steigen die Chancen auf neue Betriebssysteme in den Unternehmen. Ob das bei der momentanen Wirtschaftslage als erstrebenswert angesehen werden mag, wage ich zu bezweifeln: »Kommt, wir rüsten alle auf Windows 8 auf! Und dafür brauchen wir neue Rechner für alle und ein paar Zeitarbeiter für die IT-Abteilung. Die Umstellung dauert auch nur ein Jahr, ohne Schulungen für die Mitarbeiter, versteht sich. Unsere wichtigsten, extra für uns entwickelten Software-Lösungen müssen wir neu in Auftrag geben. Diese Umstellung dauert zwei Jahre. Zuvor müssen wir leider die halbe Belegschaft entlassen – die können wir uns dann nicht menr leisten.« Schöne neue Welt?
Karl Less   Microsoft: Windows 8 steigert sein Marktanteil um 0,5 Prozent   7/24/2013 5:32:29 AM
Re: Zahl = Nutzung ?
Dass das Kartellamt die Vorinstallation eines Browsers kritisert, finde ich einigermaßen lächerlich. Entscheidend ist doch eher, ob es das Betriebssystem die Installation anderer Browser verhindert. Aber selbst hier ist fraglich, ob dass eine Frage ist, die einen Staat beschäftigen sollte. So etwas regelt auch der Markt. Wer Betriebssysteme mit nur einem (schlechten) Browser anbietet, der schießt sich selbst ins Knie. Er schafft damit die Grundlage für Konkurrenz, für Betriebssysteme die offener sind - und die deshalb von den Kunden präferiert werden. 
Karl Less   Microsoft: Windows 8 steigert sein Marktanteil um 0,5 Prozent   7/24/2013 5:29:19 AM
Re: Langweilig
@Thomas: Ich denke, es geht nicht darum, ob Marketing ODEr Entwickler besser wissen, was der User will. Es braucht beide Gruppen, um ein Produkt in gutem Licht erscheinen zu lassen. Das ist meine Erfahrungen. Entwickler sind nämlich häufig selbst User, sind sozusagen die earliest adopters. Zusammen mit dem Marketingwissen, wie man Menschen anspricht, wie man Aufmerksamkeit schafft, kann so in Unternehmen ein Prozess entstehen, der bisweilen gar geniale Ideen kreiert. 
Karl Less   Microsoft: Windows 8 steigert sein Marktanteil um 0,5 Prozent   7/24/2013 5:26:04 AM
XP im Büro
Ich will auch Windows 8! Warum dauert es eigentlich immer Jahre, bis die IT-Abteilungen von Unternehmen bei den Updates nachziehen? Mein Rechner im Büro läuft noch unter XP. Ich fasse es nicht. 
Gerd   Microsoft: Windows 8 steigert sein Marktanteil um 0,5 Prozent   7/23/2013 4:58:03 AM
Re: Zahl = Nutzung ?
zur Vertiefung des Themas Monopolstellung von IE, hier eine interessante Studie  "Suchmaschinen zwischen Wettbewerb und Monopol: Der Fall Google" von Justus Haucap, Christiane Kehder: http://www.dice.hhu.de/fileadmin/redaktion/Fakultaeten/Wirtschaftswissenschaftliche_Fakultaet/DICE/Ordnungspolitische_Perspektiven/044_Haucap-Kehder.pdf
Gerd   Microsoft: Windows 8 steigert sein Marktanteil um 0,5 Prozent   7/23/2013 4:54:01 AM
Chapeau Mircosoft!
"Microsoft hat einen langen Atem", schreibt der Autor Markus Henkel, in seinem interessanten Blogbeitrag. Das ist ein Satz, der mich zum Nachdenken anregt. Microsoft wird ja gerne kiritisiert. Aber welches Unternehmen in der schnelllebigen IT-Branche ist seit so langer Zeit im Business, führend im Business? Klar es gibt die erfolgreichen SAP und Co., aber die Listen jener Unternehmen, die längst wieder vom Markt verschwunden sind, füllen Regale. Chapeau Mircosoft! 
Kerstin D   Microsoft: Windows 8 steigert sein Marktanteil um 0,5 Prozent   6/25/2013 8:40:35 AM
Re: Zahl = Nutzung ?
Ahja, verstehe. Danke. 
Kerstin D   Microsoft: Windows 8 steigert sein Marktanteil um 0,5 Prozent   6/25/2013 8:39:46 AM
Re: Android Browser?
Ich meinte, wenn man schon Vergleiche anstellt, muss man auch alle mindestens großen Konkurrenten einbeziehen. Und - wie hier - eben Android dazuzählen.
Thomas Arrlieb   Microsoft: Windows 8 steigert sein Marktanteil um 0,5 Prozent   6/24/2013 2:36:23 AM
Re: Zahl = Nutzung ?
Doch: man kann die Nutzer fragen!
Thomas Arrlieb   Microsoft: Windows 8 steigert sein Marktanteil um 0,5 Prozent   6/24/2013 2:35:12 AM
Re: Langweilig
Es muss ja nicht immer schlecht sein, eine Entwicklung in eine bestimmte Richtung zu bewegen. Die Marketing-leute wissen schließlich, was der Kunde will. Eher jedenfalls als die Entwickler, denke ich.
Page 1 / 3   >   >>


Die Blogs und Kommentare auf EnterpriseEfficiency.com geben nicht die Sicht von TechWeb, EnterpriseEfficiency.com oder deren Sponsoren wider. TechWeb, EnterpriseEfficiency.com und deren Sponsoren übernehmen keine Verantwortung für die auf der Webseite durch Autoren oder Blogger veröffentlichten Kommentare, Forderungen oder Meinungen. Sie sind in keinem Fall Grundlage unserer eigenen Forschung und sollten nicht als Grundlage für den Aktienhandel oder andere Vorhaben genutzt werden.

Mehr Blogeinträge von Markus Henkel
Markus Henkel   8/28/2013   22 Kommentare
Keine Frage, der NSA-Skandal ist noch nicht vom Tisch. Dennoch sollten Unternehmen nicht den Kopf in den digitalen Sand stecken, vielmehr ist jetzt die Zeit gekommen, die Technik Cloud ...
Markus Henkel   8/17/2013   19 Kommentare
Microsoft verschiebt Verkaufsstart seiner Spielekonsole Xbox One in acht Ländern. Interessenten müssen sich nun wohl noch bis 2014 gedulden müssen, bevor sie auf der Konsole Spiele, ...
Markus Henkel   8/16/2013   21 Kommentare
Microsoft will sein Surface in eine bessere Marktposition bringen und startet eine Vertriebsoffensive. So sollen professionelle Kunden die Surface-Familie künftig über autorisierte ...
Markus Henkel   7/26/2013   14 Kommentare
Ohne die Wissenschaft würde es den Unternehmen heutzutage meist nicht so gut gehen. Denn jedes Produkt ist eine Wissenschaft für sich - speziell in der Entstehungsphase. Wie aber wird ...
Markus Henkel   7/25/2013   17 Kommentare
Das sind mal Meldungen aus Redmond. Microsoft will den Spionageverdacht gegen seine Spielekonsole Xbox One und Kinect wenn nötig vor Gericht ausfechten. Das Unternehmen will angeblich ...
Dokumente
SPONSORED BY DELL
VIDEOS
WINDOWS CLIENT
WINDOWS SERVER
Zuletzt archivierte Sendung
Aktuelle Studien zeigen, dass Business-Anwender die IT-Abteilung oft als Hemmschuh bei der IT-Konsumerisierung im Unternehmen ansehen
© 2019 UBM TechWeb - Datenschutzerklärung