Dell empfiehlt Windows 8.

Die Rückkehr: Microsoft reagiert auf die Startbutton-Diskussion

Markus Henkel, Geodesist & IT Journalist | 5/29/2013 | 24 Kommentare

Markus Henkel
Es schien eine niemals endende Geschichte zu werden. Denn als Microsoft sein erstes Windows-8-Tablet vorstellte und den Startbutton verschwinden ließ, gingen viele Nutzer auf die Barrikaden. Nun rudert Microsoft zurück: Das Upgrade 8.1 mit dem Code-Namen "Blue" soll neben vielen System-Verbesserungen auch den Startbutton wieder zurück auf den Bildschirm zaubern. Zuvor sollen hauseigene Mäuse mit Startbutton-Funktion das System auch für Skeptiker attraktiv machen.

Was waren das für Diskussionen? Plötzlich war der Startbutton aus dem altbekannten Windows fort. Okay, Windows 8 konzentriert sich halt auf Touch und auf die im Allgemeinen neue Bedienung am Bildschirm. Meines Erachtens benötigt ein Nutzer diesen Button nicht. Doch die hitzig geführte Diskussion um ihn führen nun dazu, dass Microsoft und Partner einen Gang zurückschalten. Über das Update 8.1 Blue soll das Startmenü im gewohnten Modus wieder angezeigt werden. Dagegen las man noch vor einigen Wochen, dass bei kommenden Versionen von Windows 8 Pro und Windows 8 Enterprise zwar der Button zurückkehren soll, aber das Startmenü dauerhaft verbannt würde.

Zwei Mäuse mit integriertem Startbutton

Sei es drum: Neben der Welle an Kritik, wird auch der vorläufige Rückgang von PC-Verkäufen eine wesentliche Ursache sein, warum sich nun sogar Acer-CEO J. T. Wang zu Wort meldete. Laut Acer haben die Herren aus Redmond bei den Plänen rund um Windows 8.1 mit Partnern wie Acer "Rücksprache gehalten und Änderungswünsche an die Entwicklungsabteilung weitergegeben". Zudem sollen alle Kritikpunkte durchgesprochen worden sein - der Nutzer soll demnach wieder in den Fokus rücken.

Bis zum Update, welches übrigens kostenlos sein wird, ist noch ein wenig Zeit. Im Sommer soll eine Vorabversion zur Verfügung stehen. Vielleicht schaffen bis dahin ja zwei Mäuse die Skeptiker zu überzeugen, sich auf das neue OS einzulassen. So hat Microsoft diese Bedienungshilfen nun offiziell vorgestellt, die für den Einsatz unter Windows 8 optimiert wurden. Beide Mäuse wurden nach eigenen Angaben mit einer speziellen Starttaste versehen, die etwa unter Windows 8 einen direkten Sprung in den Metro-Screen ermöglicht – oder unter Windows 7 das Startmenü auslöst.

Nutzer müssen sich langsam aber sicher mit dem neuen System anfreunden. Im Fokus stehen nun mal bunte Kacheln zum Starten von Programmen. Unter anderem soll Windows 8.1 auch den Internet Explorer 11 enthalten. Und wenn jetzt der Startbutton wieder auf den Bildschirm zurückkehrt - vielleicht sogar das Startmenü, dann könnte Microsoft tatsächlich ein sorgenfreies Software-Paket geschnürt haben.

Kommentare ansehen: Neueste zuerst | Älteste zuerst | Anzeige der Diskussion
Page 1 / 3   >   >>
schmidt   Die Rückkehr: Microsoft reagiert auf die Startbutton-Diskussion   6/30/2013 5:10:46 AM
Re: Unterschied der Nutzer
Ich glaube, dass diejenigen, die ein neues Gerät gut haben auf den Startbutton verzichten können, die mit einem alten gerät nicht. Weil die sich schlechter an den neune Look im alten Gehäuse gewöhnen können.
ebewin   Die Rückkehr: Microsoft reagiert auf die Startbutton-Diskussion   6/30/2013 5:10:11 AM
Re: Unterschied der Nutzer
Was meinst Du, dass der Unterschied ist?

 
schmidt   Die Rückkehr: Microsoft reagiert auf die Startbutton-Diskussion   6/30/2013 5:07:10 AM
Unterschied der Nutzer
Ich wüsste gern, ob es einen Unterschied im Nutzerverhalten gibt zwichen denen, die auf ihrem alten Gerät Win8 neu installiert haben und denen, die Win8 mit dem Kauf eines neuen Geräts erhalten haben. 
schmidt   Die Rückkehr: Microsoft reagiert auf die Startbutton-Diskussion   6/30/2013 5:04:45 AM
Re: Kostenloses Update
Naja, bei einem Preis von um die 80 Euro für Windows 8 finde ich es absolut selbstverständlich, dass das nächste Update kostenlos ist. 
schmidt   Die Rückkehr: Microsoft reagiert auf die Startbutton-Diskussion   6/30/2013 5:03:24 AM
Re: Schöne Mäuse
Naja, Du müsstest ja nicht mehr drauf verzichten. Er ist definitiv ab Win8.1 wieder mit dabei:)
anja   Die Rückkehr: Microsoft reagiert auf die Startbutton-Diskussion   6/5/2013 10:18:14 AM
Re: Kostenloses Update
Oder eine Selbstverständlichkeit? ;)
anja   Die Rückkehr: Microsoft reagiert auf die Startbutton-Diskussion   6/5/2013 10:17:32 AM
Re: Schöne Mäuse
Genau, ich glaube, das ist das Problem. Man ist gewöhnt mit einem Betriebssystem zu arbeiten. Dann braucht man wohl oder übel ein Update, weil das Arbeiten sonst nicht mehr sicher ist. Der Otto-Normal-Nutzer will sich dann nicht lang mit Neuerungen rumschlagen, sondern einfach weiter arbeiten. Ein fehlender Startbutton ist dann schon oderntlich Sand im Getriebe. Und man will doch kein Handbuch mehr lesen...
anja   Die Rückkehr: Microsoft reagiert auf die Startbutton-Diskussion   6/5/2013 10:15:19 AM
Re: Nur wegen Startbutton?
"Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht". Ich glaube, Computer-Nutzer sind ziemlich versteigt auf, was sie haben. Der Startbutton ist Windows und ohne ihn, macht für viele Windows bestimmt keinen Sinn mehr. Ich glaube der Teufel liegt im Detail... (sagt man das so?)
anja   Die Rückkehr: Microsoft reagiert auf die Startbutton-Diskussion   6/5/2013 10:12:36 AM
Re: Nutzer in den Fokus
Eine Innovation kann man ja nur am Nutzer ausprobieren. Dabei steht ja gerade der Nutzer im Mittelpunkt. Und offenbar hat der entschieden, dass es ohne Startbutton nicht geht. Finde ich sehr legitim. Und ich finde nicht, dass der Nutzer erst mit Wiedereinführung des Startbuttons wieder in den Fokus gerückt wird. Es hat ihn ja gebraucht, um dahin zu kommen. Marketing-Sprech...
anja   Die Rückkehr: Microsoft reagiert auf die Startbutton-Diskussion   6/5/2013 10:10:19 AM
Re: Schöne Mäuse
Muss Dir schon wieder widersprechen. Redest Du von den Mäusen, die hier auf dem Bild sind. Uff, die sind doch absolut normal... äh... hässlich. 
Page 1 / 3   >   >>


Die Blogs und Kommentare auf EnterpriseEfficiency.com geben nicht die Sicht von TechWeb, EnterpriseEfficiency.com oder deren Sponsoren wider. TechWeb, EnterpriseEfficiency.com und deren Sponsoren übernehmen keine Verantwortung für die auf der Webseite durch Autoren oder Blogger veröffentlichten Kommentare, Forderungen oder Meinungen. Sie sind in keinem Fall Grundlage unserer eigenen Forschung und sollten nicht als Grundlage für den Aktienhandel oder andere Vorhaben genutzt werden.

Mehr Blogeinträge von Markus Henkel
Markus Henkel   8/28/2013   22 Kommentare
Keine Frage, der NSA-Skandal ist noch nicht vom Tisch. Dennoch sollten Unternehmen nicht den Kopf in den digitalen Sand stecken, vielmehr ist jetzt die Zeit gekommen, die Technik Cloud ...
Markus Henkel   8/17/2013   19 Kommentare
Microsoft verschiebt Verkaufsstart seiner Spielekonsole Xbox One in acht Ländern. Interessenten müssen sich nun wohl noch bis 2014 gedulden müssen, bevor sie auf der Konsole Spiele, ...
Markus Henkel   8/16/2013   21 Kommentare
Microsoft will sein Surface in eine bessere Marktposition bringen und startet eine Vertriebsoffensive. So sollen professionelle Kunden die Surface-Familie künftig über autorisierte ...
Markus Henkel   7/26/2013   14 Kommentare
Ohne die Wissenschaft würde es den Unternehmen heutzutage meist nicht so gut gehen. Denn jedes Produkt ist eine Wissenschaft für sich - speziell in der Entstehungsphase. Wie aber wird ...
Markus Henkel   7/25/2013   17 Kommentare
Das sind mal Meldungen aus Redmond. Microsoft will den Spionageverdacht gegen seine Spielekonsole Xbox One und Kinect wenn nötig vor Gericht ausfechten. Das Unternehmen will angeblich ...
Dokumente
SPONSORED BY DELL
VIDEOS
WINDOWS CLIENT
WINDOWS SERVER
Zuletzt archivierte Sendung
Aktuelle Studien zeigen, dass Business-Anwender die IT-Abteilung oft als Hemmschuh bei der IT-Konsumerisierung im Unternehmen ansehen
© 2019 UBM TechWeb - Datenschutzerklärung