Dell empfiehlt Windows 8.

Microsoft arbeitet am ersten großen Update für Windows

Charlotte Erdmann, Chefredakteurin | 2/16/2013 | 10 Kommentare

Charlotte Erdmann
Schon seit ein paar Monaten hält sich das Gerücht, dass Microsoft an einem größeren Windows-Update unter dem Codenamen Blue arbeite. Dabei solle es sich aber nicht wie ursprünglich angenommen, um ein reines Betriebssystem-Update für Windows 8 handeln. Mary Jo Foley von ZDNet will von einem Insider erfahren haben, dass Blue für eine Welle von Updates für verschiedene Produkte steht, darunter Windows Phone 8, Windows Services (zum Beispiel SkyDrive, Hotmail, etc.) und Windows Server 2012.

Nun gab es einen ersten offizielleren Hinweis auf Blue. In einer aktuellen Job-Anzeige sucht Microsoft Unterstützung für das Core Experience Team:

We're looking for an excellent, experienced SDET to join the Core Experience team in Windows Sustained Engineering (WinSE). The Core Experience features are the centerpiece of the new Windows UI, representing most of what customers touch and see in the OS, including: the start screen; application lifecycle; windowing; and personalization. Windows Blue promises to build and improve upon these aspects of the OS, enhancing ease of use and the overall user experience on devices and PCs worldwide."

Aufgabe des Teams ist demnach die Weiterentwicklung der neuen Windows-Oberfläche, um letztlich die Nutzererfahrung auf Geräten und PCs weltweit zu vereinfachen.

Offenbar war jemand bei der Veröffentlichung der Job-Anzeige etwas zu voreilig. Mittlerweile ist der Codename Blue aus der Stellenbeschreibung entfernt worden. Es wird aber damit gerechnet, dass das Blue-Update Mitte 2013 ausgerollt wird.

Bevor Blue erscheint, soll es weiterhin die üblichen kleineren Updates und Fixes oder Funktionserweiterungen für Windows 8, Windows RT, Windows Services und Windows Phone geben. Als Beispiel nennt Foley das jüngst ausgerollte Portico-Update für Windows Phone, das seit einigen Tagen an die ersten Nutzer von Microsofts mobilem Betriebssystem verteilt wird. Foley geht zudem davon aus, dass Microsoft durch Blue den Update-Zyklus in Zukunft verkürzen will, um damit auf die gestiegenen Anforderungen der mobilen IT reagieren zu können.

Kommentare ansehen: Neueste zuerst | Älteste zuerst | Anzeige der Diskussion
anja   Microsoft arbeitet am ersten großen Update für Windows   2/26/2013 8:11:00 AM
Re: Verspätung
iTunes zum Beispiel, stimmts. Das meinst du zwar wahrscheinlich nicht mit "proffessionellem Bereich", aber darüber ist mir schon oft zu Ohren gekommen, dass User vom letzten Update so richtig genervt waren.
Kerstin D   Microsoft arbeitet am ersten großen Update für Windows   2/25/2013 5:24:14 AM
Re: Verspätung
"grundsätzliche Angst vor Updates"

Das finde ich eine einigermaßen arrogante Annahme (sorry). Wie in meinem letzten Kommentar: Das, was Sie als Angst titulieren ist einfach die Nicht-Bereitschaft, schon wieder Zeit und Energie in Umstellung einzubringen. Und nicht gleich eine grundsätzliche Angst. 
Kerstin D   Microsoft arbeitet am ersten großen Update für Windows   2/25/2013 5:21:51 AM
Re: Verspätung
Werden Neuerungen nicht meistens erstmal als hinderlich wahrgenommen? Schließlich muss man sich an Neues gewöhnen und das braucht Zeit und Energie. 
Oliver Roman   Microsoft arbeitet am ersten großen Update für Windows   2/21/2013 8:49:42 AM
Re: Verspätung
»Bei Apple freuen sich die User auf jedes Update«

Nein, das tun sie nicht, zumindest nicht im professionellen Bereich. Im Gegenteil: Auch bei Mac OS X wird viel zu häufig Bewährtes unnötig umgekrempelt, was den Arbeitsfluss mehr hindert als befördert. Doch immerhin gab es schon Betriebssystemversionen, die Vorhandenes nur besser machten, ohne gleich einen Haufen gewöhnungs- oder anpassungsbedürftiger Neuerungen einzuführen.
Thomas Arrlieb   Microsoft arbeitet am ersten großen Update für Windows   2/21/2013 7:27:16 AM
Re: Verspätung
Ich kann mir auch vorstellen, dass das ein Microsoft-Problem ist. Die Frage ist allerdings für Microsoft wie sie das ändern können. Schnellere und bessere Updates helfen ja nicht die grundsätzliche Angst vor Updates zu überwinden.
Thomas Arrlieb   Microsoft arbeitet am ersten großen Update für Windows   2/21/2013 7:25:10 AM
Re: zu langer Zyklus
Vielleicht liegt das Problem hier aber zunächst beim User selbst. Der Updates einfach wegklickt.
Gerd   Microsoft arbeitet am ersten großen Update für Windows   2/20/2013 9:54:27 AM
Re: Verspätung
Ja, das ist natürlich quatsch. Aber im Ernst: Bei Apple freuen sich die User auf jedes Update, bei Microsoft fürchten sich viele User ("Never change a running system"). Es wird höchste Zeit, dass Windows hier einen Schritt weiter kommt.  
Gerd   Microsoft arbeitet am ersten großen Update für Windows   2/20/2013 9:53:03 AM
zu langer Zyklus
Scheint mir auch ein ziemlich langer Zyklus zu sein. Mehr Updates, vor allem solche, die spürbare Verbesserungen beim User bringen, sind ein Kundenbindungsinstrument, das Microsoft noch viel zu sehr vernachlässigt. 
Clifford   Microsoft arbeitet am ersten großen Update für Windows   2/20/2013 7:15:10 AM
Re: Verspätung
Schade, der Job ist schon weg...
Thomas Arrlieb   Microsoft arbeitet am ersten großen Update für Windows   2/20/2013 7:13:22 AM
Verspätung
Es wäre ja verrückt, wenn die jetzt erst jemanden suchten, der Updates für windows 8 entwickelt;)


Die Blogs und Kommentare auf EnterpriseEfficiency.com geben nicht die Sicht von TechWeb, EnterpriseEfficiency.com oder deren Sponsoren wider. TechWeb, EnterpriseEfficiency.com und deren Sponsoren übernehmen keine Verantwortung für die auf der Webseite durch Autoren oder Blogger veröffentlichten Kommentare, Forderungen oder Meinungen. Sie sind in keinem Fall Grundlage unserer eigenen Forschung und sollten nicht als Grundlage für den Aktienhandel oder andere Vorhaben genutzt werden.

Mehr Blogeinträge von Charlotte Erdmann
Charlotte Erdmann   8/21/2013   17 Kommentare
Der Messenger Dienst Skype ist jetzt im Maildienst Outlook.com verfügbar. Ist das eigene Outlook.com-Konto mit Skype verbunden, wird man beim Anruf eines Kontakts aufgefordert, ein ...
Charlotte Erdmann   7/11/2013   31 Kommentare
Microsoft möchte sein mobiles Betriebssystem Windows Phone 8 für Unternehmen deutlich attraktiver machen. Wie Tony Mestres, Vice President für Windows Phone, auf der Worldwide Partner ...
Charlotte Erdmann   6/27/2013   25 Kommentare
Auch in dieser Woche hat die Programmierszene mal wieder nach San Francisco geblickt. Dort hat Microsoft auf der Entwicklerkonferenzen Build 2013 die kommenden Chancen und Möglichkeiten ...
Charlotte Erdmann   4/30/2013   27 Kommentare
Nach Angaben des Internet-Analyse-Unternehmens Net Applications hat der Internet Explorer (IE) 10 seinen Marktanteil bei Desktop-Rechnern im April im Vergleich zum Vormonat auf mehr als 6 ...
Charlotte Erdmann   4/25/2013   23 Kommentare
Mac oder PC? – Das ist keine Frage des Betriebssystems mehr. Denn eine aktuelle Studie kommt zu dem Ergebnis, dass ausgerechnet das 2012er MacBook Pro das stabilste Windows-System ...
Dokumente
SPONSORED BY DELL
VIDEOS
WINDOWS CLIENT
WINDOWS SERVER
Zuletzt archivierte Sendung
Aktuelle Studien zeigen, dass Business-Anwender die IT-Abteilung oft als Hemmschuh bei der IT-Konsumerisierung im Unternehmen ansehen
© 2014 UBM TechWeb - Datenschutzerklärung